Anlage und digitale Verwaltung von Stiftungsvermögen und aktuelle juristische Fragen

Referenten:
Hubert Thaler, Vorstand Werner Reichenberger Stiftung, Vorstand TOP Vermögen AG
Dr. Rolf Müller, Geschäftsführender Gesellschafter fintegra GmbH
Harald Spiegel, Partner bei SPIEGEL Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater Partnerschaft mbB

Dauer: 15:55 – 16:40 Uhr | 45 Minuten
Die Vorträge werden aufgezeichnet und können im Nachhinein bis 07. Juli auf der Plattform angesehen werden.

Zu den Vorträgen:

Hubert Thaler – Strafzinsen – nein, danke! – Geldanlage für Stiftungen:
Viele gemeinnützige Stiftungen haben derzeit Ertragsprobleme. Sie können Projekte die sie mit Kapitaleinkünftenfinanzieren wollen nicht vollständig umsetzen. Wir geben Ihnen Informationen aus erster Hand für den Erhalt des Kapitals, die Erzielung stetiger Erträge, Inflationsschutz und Nachhaltigkeit.

Dr. Rolf Müller – Digitale Vermögensorganisation:
Dr. Rolf Müller spricht in seinem Kurzvorrag über digitale Wertpapierbuchhaltung bei Stiftungen und Wege aus der Buchhaltungsfalle.

Harald Spiegel – Entwurf des Gesetzes zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts
In den letzten Sitzungen der Legislaturperiode soll noch ein für alle Bundesländer einheitliches Stiftungsrecht im BGB geregelt werden. Welche wichtigen Änderungen können auf die Stiftungen zukommen?